MLP
Inhalt
Geldvermögen durch Kapitalanlageimmobilien vor Wertverlust schützen

Geldvermögen durch Kapitalanlageimmobilien vor Wertverlust schützen

Steigern Sie Ihren langfristigen Erfolg durch die Vorteile einer Immobilie

Lohnt es sich heutzutage, in eine Immobilie als Kapitalanlage zu investieren? Ist eine Eigentumswohnung eine solide Altersvorsorge? Wie werden Immobilien finanziert?

Die aktuelle wirtschaftliche Landschaft, geprägt von Inflationsängsten und volatilen Märkten, verunsichert nachvollziehbar viele Menschen. Doch sie bietet auch Chancen. Für diejenigen, die bereit sind, jetzt zu handeln und ihre Anlagestrategie anzupassen, kann die Investition in Anlageimmobilien mit einer passenden Immobilienfinanzierung eine effektive Möglichkeit sein, das Vermögen nicht nur zu schützen, sondern auch zu vermehren. Und gleichzeitig für das Alter vorzusorgen.

Heute schon an morgen denken - ein wichtiges Thema für Kapitalanlegerinnen und Kapitalanleger*.

Doch in was investieren? In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit und volatiler Märkte ist es entscheidend, Strategien zu kennen, um das Geldvermögen Ihrer Kunden zu schützen. Die Inflation ist in aller Munde und wird oft als Schreckgespenst der Wirtschaft betrachtet. Sie kann das hart ersparte Geld entwerten und die Kaufkraft eines jeden Bürgers verringern.

Doch wie kann man sich vor den Auswirkungen der Inflation schützen? Eine bewährte Strategie von Immobilienprofis, die sowohl Schutz als auch Rendite bietet, ist die Investition in Anlageimmobilien und die richtige Finanzierung von Anlageimmobilien.

Warum ist das Thema "Inflationsschutz" so relevant?

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat im Rahmen einer Studie festgestellt, dass die Mehrheit der Deutschen "große Angst" vor einer Geldentwertung und steigenden Lebenshaltungskosten hat, gefolgt von der Angst vor einer schweren Krankheit. Immobilien gelten traditionell als "sachwertgesicherte" Anlage. Das bedeutet, dass ihr Wert in Zeiten der Inflation tendenziell stabil bleibt oder sogar steigt. Während Bargeld also entsprechend an Wert verliert, bleiben Sachwerte wie Immobilien erfahrungsgemäß wertstabil.

Grundsätzlich findet eine Unterscheidung von sogenannten Geld- und Sachwerten statt. Geldwerte, wie z.B. das veraltete Sparbuch, aber auch Bausparverträge, kapitalbildende Lebensversicherungen oder festverzinsliche Wertpapiere unterliegen der Inflation. Sachwerte wie z.B. Aktien, Edelmetalle, Grundstücke und vor allem Immobilien sind inflationssicher und gelten auch in Krisen als wertstabil oder können sogar von einer Inflation und steigenden Preisen profitieren, da aufgrund der Nachfrage an Sachwerten in solchen Phasen der Wert steigen kann. Immobilienprofis nutzen diesen Vorteil für sich.

Vor einer Investition sind gründliche Recherchen sowie das Zurückgreifen auf Immobilienprofis enorm wichtig. Immobilieninvestitionen erfordern Fachwissen und eine durchdachte Strategie.

Indem Sie die Vorteile von Immobilien nutzen und Immobilien richtig finanzieren, können Sie Ihren Kunden helfen, Investitionen zu optimieren, richtig zu finanzieren und langfristigen finanziellen Erfolg zu erzielen.

Entdecken Sie mit unserem Schulungsangebot an der MLP School of Financial Education, wie Sie davon teilhaben können!

Übersicht Schulungsangebote für Immobilienprofis

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form einheitlich für alle Geschlechter.