MLP

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Website optimal zu nutzen.

browser update

Inhalt

Andreas Schmidt neuer Präsident der MLP Corporate University

  • Beratungsqualität durch höchste Ausbildungsstandards an der MLP Corporate University sichern und ausbauen

Wiesloch, 20. Juni 2013 – Andreas Schmidt (51), bislang Leiter Führungskräfteentwicklung im Vertrieb bei MLP, hat zum 1. Juni 2013 die Leitung der MLP Corporate University (CU) übernommen. Er verantwortet somit die gesamte Aus- und Weiterbildung der Geschäftsstellenleiter und Berater bei MLP sowie die Gewinnung neuer Berater.

An der CU können MLP-Berater beispielsweise den höchsten internationalen Ausbildungsstandard erwerben – den Certified Financial Planner. Darüber hinaus wurde die CU erst kürzlich als erste Unternehmensuniversität von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) zertifiziert. Somit können MLP-Berater künftig Studiengänge in Kooperation mit staatlichen Hochschulen absolvieren.

„Die Ausbildung ist in der Finanzberatung einer der wichtigsten Qualitätsfaktoren – und MLP setzt hier Maßstäbe im Markt. Gemeinsam mit meinem Team will ich diese Position weiter ausbauen“, sagt Andreas Schmidt. Er folgt auf Karl-Friedrich Bauer, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. „Karl-Friedrich Bauer hat die MLP Corporate University deutlich weiterentwickelt und damit auch die jüngsten Akkreditierungen ermöglicht. Dafür danken wir ihm sehr herzlich“, sagt Muhyddin Suleiman, Vertriebsvorstand bei MLP. „Andreas Schmidt wird diesen erfolgreichen Weg jetzt fortsetzen.“

Schmidt studierte nach einer Bankausbildung Betriebswirtschaftslehre an der FH Pforzheim. Bereits in seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit dem Thema Erwachsenenbildung. Bei MLP begann er 1994 als Berater in Tübingen und gründete 1998 eine Geschäftsstelle in Pforzheim, die er zehn Jahre lang leitete. 2008 wechselte er in die Zentrale nach Wiesloch. Dort verantwortete er zunächst die Ausbildung von Geschäftsstellenleitern, anschließend übernahm er die gesamte Führungskräfteentwicklung im Vertrieb.