MLP

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Website optimal zu nutzen.

browser update

Inhalt

MLP Gründer Manfred Lautenschläger begeht 80. Geburtstag

Wiesloch, 14. Dezember 2018 – MLP Gründer Dr. h.c. Manfred Lautenschläger begeht morgen im Kreise der Familie und enger Weggefährten seinen 80. Geburtstag. Den Finanzdienstleister hatte er 1971 mitbegründet, war dessen Vorstandsvorsitzender bis 1999 und hat anschließend bis Mitte 2018 im Aufsichtsrat gewirkt, von 1999 bis 2008 als dessen Vorsitzender. Im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats der MLP SE ernannt. Sein Sohn Matthias vertritt seitdem die Familie in diesem Gremium, sein Sohn Maximilian ist Mitglied im Aufsichtsrat des Tochterunternehmens MLP Finanzberatung SE.

Neben seinem Wirken bei MLP engagiert sich Manfred Lautenschläger in umfangreichen Maße sozial. 1999 gründete er die Manfred Lautenschläger Stiftung, um über sie – neben kulturellen und sozialen Zielen – Forschung und Wissenschaft zu fördern. Sie zählt zu den großen Privatstiftungen Deutschlands und hat einen geografischen Fokus auf die Metropolregion Rhein-Neckar und die Stadt Heidelberg, der Manfred Lautenschläger sich als Bürger und Mäzen eng verbunden fühlt.

2009 wurde Manfred Lautenschläger mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Ein Jahr zuvor hat ihm die Universität Heidelberg die Ehrendoktorwürde verliehen.

Manfred Lautenschläger hat sein Studium der Rechtwissenschaften in Heidelberg, Freiburg und Hamburg 1969 mit dem 2. Juristischen Staatsexamen abgeschlossen. Er ist verheiratet und hat fünf Kinder sowie neun Enkelkinder.