MLP

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Website optimal zu nutzen.

browser update

Inhalt

Ralf Raube übernimmt die Geschäftsführung der betrieblichen Altersversorgung

  • Nach erfolgreicher Aufbauarbeit tritt Harald Huhn in den Ruhestand

Wiesloch, 25. März 2011 – Zum 1. Juni 2011 übernimmt Dr. Ralf Raube die alleinige Geschäftsführung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) bei MLP und wird Mitglied im Executive Committee. Zu diesem Zeitpunkt tritt Dr. Harald Huhn (61) in den Ruhestand, bleibt aber in beratender Funktion für MLP tätig.

Als erfahrener Branchenexperte wechselte Harald Huhn Anfang 2004 zu MLP, um die bAV als zusätzliches Geschäftsfeld aufzubauen. Nach einem deutlichen Wachstum in den vergangenen Jahren steuert der Geschäftsbereich, zu dem auch das Tochterunternehmen TPC in Hamburg zählt, mittlerweile rund zehn Prozent zum Gesamtgeschäft in der Altersvorsorge bei. „Harald Huhn hat in den vergangenen Jahren entscheidend dazu beigetragen, dass sich MLP auch im Firmenkundengeschäft fest etabliert hat und heute zu den führenden unabhängigen Adressen im Markt zählt“, sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Uwe Schroeder-Wildberg. Der Vorstand dankt Harald Huhn herzlich für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit.

Bis zum Jahr 2004 war Harald Huhn neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Gerling Pensionsmanagement GmbH Mitglied des Vorstands der Gerling Pensionskasse AG sowie der Gerling Pensionsfonds AG. Zuvor war er als Executive Vice President der BASF Group unter anderem verantwortlich für die Altersversorgung der BASF-Mitarbeiter. Darüber hinaus war der promovierte Volkswirt unter anderem Vorstandsmitglied des Verbands Deutscher Rentenversicherungsträger.

Ralf Raube (48) wechselte zum 1. November 2004 in die Geschäftsführung der bAV bei MLP. Seit 1998 war er Geschäftsführer Vertrieb im Gerling-Konzern und seit 2001 Geschäftsführer der Gerling Pensionsmanagement GmbH.